Wasserzähler zur Gartenbewässerung

Die Wasserwerke Wittenhorst sind für die Zuführung von Trinkwasser zu den Wohngebäuden und Betrieben im Versorgungsgebiet zuständig.

Dafür werden von Seiten der Wasserwerke Wittenhorst geeichte Wasserzähler als Hauptwasserzähler nach der Hauptabsperreinrichtung in die Innenanlage eingebaut. Der Zählerstand dieser Wasserzähler wird zur Berechnung der Abwassergebühren einmal im Jahr an die Kommunen im Versorgungsgebiet weitergegeben.

Es werden von Seiten der Wasserwerke Wittenhorst keine Zwischenzähler für die Nutzung des Trinkwassers für die Gartenbewässung oder ähnlichem eingebaut.

Sollte das bereits durch den Hauptwasserzähler gezählte Wasser für diese oder ähnliche Zwecke genutzt werden, so müssen Sie sich mit Ihrer zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung in Verbindung setzen und mit dieser abklären, wie weiter zu verfahren ist.

Ihre Wasserwerke Wittenhorst